FiZ Wetzikon

Familienkafi

Während Schulferien geschlossen.
Ettenhauserstr. 9
Offenes Haus:
Mittwoch 14.30 - 16.30 Uhr
Bahnhofstr. 184
Dienstag 14.30 - 16.30 Uhr
Mittwoch 9.30 - 11.30 Uhr
Donnerstag 9.30 - 11.30 Uhr
Freitag 9.30 - 11.30 Uhr
Kindercoiffeuse
Neue Daten folgen

Elternbildung

Mit den Kindern wachsen - sich als Eltern fortbilden

Im Herbst findet der Elternbildungsabend „Leitwolf sein – Wie liebevolle Führung in der Familie gelingt“ (nach Jesper Juul) statt. Mit Maya Risch.

Inhalt:
Wenn das Leittier im Wolfsrudel schwächelt, entstehen vermehrt Konflikte. Wie können Eltern ihren Kindern Orientierung im "Dickicht" des Alltags geben und ihnen so einen sicheren Rahmen für das Entdecken und Entwickeln eigener Fähigkeiten bieten? Wie gelingt es Eltern, klare Signale zu geben?

Dienstag, 1. Oktober 2019, 19:30 - 21:30 Uhr, FiZ-Kafi Bahnhofstr. 184

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein.

Bisherige Veranstaltungen:

Helfen statt strafen oder: Alles über die „Logischen Konsequenzen“

Elternbildung mit Markus Zimmermann

Am 16. April 2019, 19.30-21.00 Uhr, Bahnhofstrasse 184
Eintritt: CHF 15.- / Paare CHF 25.- Mitglieder: CHF 10.- / Paare: 20.-

Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen. Grenzen sind Orientierung auf diesem Weg und dienen dazu, allen ihren Raum zu lassen. Sie tragen zu Geborgenheit bei und sind Spielregeln, um mit Freiheit umzugehen. Grenzen müssen aber zum richtigen Zeitpunkt und in angemessener Weise gesetzt werden, um Machtkämpfe und schmerzliche Verletzungen zu vermeiden. Wenn Grenzen von den Sprösslingen überschritten, Regeln und Abmachungen nicht eingehalten werden, müssen Erziehende handeln, nicht aber strafend reagieren.

Strafen heisst: „Du sollst leiden und durch Leiden sollst du spüren, dass du das nicht machen sollst.“

Strafen untermauern Machtverhältnisse, sind einer guten Beziehung abträglich und führen zu weiterem destruktivem Verhalten. Strafe ist wie Gift. Wenig Gift überlebt man vielleicht, aber viel Gift?

Was sind nun aber in einer Erziehung zur Selbstständigkeit die Alternativen zum Strafen? Was ist der Unterschied von „Autorität haben“ und „autoritär sein“? Wie ist die Kooperation der Kinder zu gewinnen? Für das Kind sehr hilfreich ist konsequentes Handeln.

Konsequenz heisst: „Wenn du die Regel nicht einhältst, kannst du das nicht machen.“ (Wenn du die Matschhose nicht anziehst, kannst du nicht in den Garten gehen.“)

Konsequenzen ermöglichen den Kindern, Verantwortung für ihr eigenes Verhalten zu übernehmen, die Regeln des Zusammenlebens zu lernen und nicht, sie zu fürchten.

Mit viel Humor, Beispielen und praktischen Tipps wird Markus Zimmermann diesen Anliegen nach- und auch gerne auf konkrete Fragen eingehen, um so unsere Erziehungskompetenzen zu erweitern. Ein ermutigender Abend zur Stärkung unserer „Erziehungsmuskeln“!

FolienAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster des Referates.

Nachhaltige Kommunikation für Eltern - Vertiefungsworkshops

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

09.02.19: 09.30 - 13.00 Uhr
Vertiefungsworkshop - Partnerschaft & Elternsein

In diesem Workshop werden wir die Gewaltfreie Kommunikation vertiefen mit Fokus auf Partnerschaft als Eltern.
Wir schauen uns die Haltungen hinter den gelernten Tools an und zeigen euch weitere Werkzeuge und Übungen für den Alltag als Paar mit Kindern. Mit dem Ziel, mehr Lebendigkeit, Transparenz, Vertrauen, Integrität und Harmonie ins Familienleben zu holen.

02.03.19: 14.00 - 17.30 Uhr
Vertiefungsworkshop - BEziehung statt ERziehung

In diesem Workshop werden wir die Gewaltfreie Kommunikation vertiefen mit Fokus auf die Beziehung zu unseren Kindern.
Wir zeigen auf, wie wir mit der BEziehung zu unserem Kind arbeiten können, sodass die ERziehung überflüssig wird. Die Gewaltfreie Kommunikation unterstützt und fördert Lebendigkeit, Transparenz, Vertrauen, Integrität und Harmonie im Familienalltag.

Nachhaltige Kommunikation für Eltern

Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg

Bist du manchmal am Anschlag im Umgang mit deinem Kind? Oder scheint es manchmal unmöglich, die Paarbeziehung und das Elternsein unter einen Hut zu bringen? Oder denkst du gar, dass dein Partner der Ursprung allen Übels ist? Dann ist nachhaltige Kommunikation gefragt. In diesem Workshop zeigen wir dir Tools für den Alltag im Familienleben.
Der erste Workshop „Nachhaltige Kommunikation für Eltern“ ist offen für alle, auch Nicht-Eltern. Für die weiterführenden Vertiefungsworkshops ist es sinnvoll, den ersten Workshop besucht zu haben oder gleichwertige Vorkenntnisse in der Gewaltfreien Kommunikation zu haben. In letzterem Fall bitten wir um eine Rücksprache (Email findest du unter Anmeldung).

Daten: 29. Januar oder 1. Februar, jeweils 19.00-21.00 Uhr
Ort: FiZ Kafi, Bahnhofstr. 184, 8620 Wetzikon

Ermutigung wirkt!

FolienAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster

Sie lernen wie, wo und warum Ermutigung im Körper und der Psyche wirkt. Ermutigende Erziehung setzt die Erkenntnisse der Hirnforschung um, denn sie regt die Motivations-und Belohnungssysteme im Gehirn an. Die Theorie wird leicht verständlich vermittelt. Im Praxisteil erhalten Sie viele Ideen, wie Sie in der eigenen Familie mit ermutigender respektvoller Sprache und Verhalten positiv auf Beziehungen wirken können. Die positive Wirkung auf Beziehung, Stimmung und Motivation in der Familie werden sich schnell bemerkbar machen.

Referentin ist Elisabeth Dillmann: Biologin, Familientherapeutin, Coach, STEP-Kurleiterin, Pädagogin, ehemalige Dozentin der Ausbildung zur Spielgruppenleiterin am Alfred Adler Institut.
Jetzt selbstständig tätig als Coach, Familientherapeutin, EFT-Therapeutin und Wald-/Spielgruppenleiterin.

Der Elternbildungsabend findet im FiZ an der Bahnhofstrasse 184 statt.
4. September 2018, 19:30 - ca. 21:30 Uhr.
Bitte melden Sie sich an. Sie können sich jederzeit wieder abmelden.
Eintritt 15.- / 22.- für Paare.

Bei Fragen:

Bereit für den Kindergarten

Im 1. Halbjahr 2018 fanden im FiZ vier Veranstaltungen zum Thema "Bereit für den Kindergarten statt". Wir danken allen Engagierten herzlich für Ihr Engagement!

Beziehung, Sprache und Entwicklung, 6. Februar, Dokumente zum Anlass: HandoutAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster, FingerverseAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster, Sprich mit mirAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster, Lernen beginnt vor dem KindergartenAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster, LiteraturhinweiseAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster

Ermutigen und Orientierung geben, 6. März MaterialAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster

Kinder zur Selbstständigkeit erziehen, 10. April, UnterlagenAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster

Lernen mit allen Sinnen, 5. Juni, Unterlagen2Achtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster

Artikel im Zürcher OberländerAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster

Markus Zimmermann

Im 2. Halbjahr 2017 fanden im Familienzentrum in Wetzikon vier Elternbildungsabende mit Markus Zimmermann statt.

Die Erziehungsfalle Verwöhnung
Grenzen setzen, aber wie?
Wüten, trotzen, traurig sein - Zum Umgang mit heftigen Gefühlen
Geschwisterrivalität

Markus Zimmermann war so freundlich, uns seine Folien der Referate zur Verfügung zu stellen. Vielen Dank dafür.

HierAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster finden Sie die Infos zu dieser Veranstaltung.

Regio-ArtikelAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster zu den Veranstaltungen.

WebsiteAchtung Link öffnet sich in einem neuen Fenster des Referenten Markus Zimmermann